Viele Erfolge am Schwarzsee

Die Herbstregatta auf dem Schwarzsee bei Fribourg ist eine der schönsten Regatten, wenn das Wetter stimmt. Der See liegt auf 1’000 Metern über Meer, die Regatta-Strecke misst 700 Meter. Der RC Aarburg nahm mit 21 Junioren und zwei Senioren teil. Beim Nachwuchs des RC Aarburg war man auf das Abschneiden der jüngsten Ruderer gespannt. Vier der jungen Nachwuchsruderer hatten erst Mitte August mit Rudern im Schulsport begonnen. Da sie sehr motiviert und talentiert sind, durften sie an den Schwarzsee mitkommen. Mit zirka zehn Ruderstunden Erfahrung fuhren sie am Samstag und Sonntag gleich drei Siege heraus. Ja das konnte man wirklich nicht erwarten, bravo! Auch die anderen Junioren und Juniorinnen fuhren fast alle meistens zweite Ränge heraus. Unsere Senioren ruderten dann auch noch zwei erste Ränge heraus.

Am Schwarzsee wird auch einen Cup in den Doppelzweiern gefahren, und dies über 500 Meter und mit einem Preisgeld von 300 Franken. Das Junioren-Team Gero Kleindienst und Daniel Eschbach fuhren sehr gute Vorläufe und konnten sich für den Halbfinal qualifizieren. Im Halbfinal konnten sie sich nicht mehr durchsetzen und konnten dann nur um den dritten und vierten Rang fahren. Leider konnten diese Rennen nicht mehr durchgeführt werden, da das Wetter sehr schnell wechselte und en kleiner Sturm über den Schwarzsee fegte. Obschon die letzten Rennen buchstäblich ins Wasser fielen, war die Schwarzsee-Regatta für die Aarburger Ruderer ein toller Erfolg.


Die erste Herbstregatta war ein Erfolg!
zurück zur Übersicht