RCA Anrudern

Nachdem das Bootshaus am Samstag während dem Bau- und Putztag gründlich auf Vordermann gebracht wurde, stand am Sonntag schon der nächste Anlass an. So versammelten sich am Samstag rund vierzig Ruderer und Ruderinnen zum jährlichen Anrudern. Diese Anzahl an Leuten ist sehr erfreulich, denn so viele Leute sind schon lange nicht mehr zum Anrudern erschienen. Eine riesige Altersspanne von über 80 Jahren trennt den jüngsten vom ältesten Ruderer!
Entsprechend viele Boote gingen aufs Wasser. Natürlich mit dabei ist unser neuer Achter. Aber auch zwei Fünfer, zwei Doppelvierer und einige Skiffs und ein Zweier waren auf dem Wasser.
Im Anschluss wurde im Clubstübli ein Apero verspeist. Schon bald begann sich auch der Grill zu füllen, der über die nächste Stunde immer voll mit Fleisch blieb. Während dem Essen tauschten sich die RCAler über jegliche Ruderthemen aus und waren darum besorgt, ihren Bauch trotz dem vielen Fleisch noch nicht komplett zu füllen. Denn zum Abschluss wartete ein riesiges Dessertbuffet. Köstliche Kuchen bildeten den Abschluss dieses Anlasses, wobei man sich bei einem der Kuchen aufgrund seiner Kreativität kaum getraute, ihn anzuschneiden.
Mit dem Anrudern ist die neue Saison nun so richtig gestartet. Nächste Woche findet das Ruderlager statt und die ersten Rennen lassen dann auch nicht mehr lange auf sich warten.


Kreativer Kuchen füllt die hungrigen Teilnehmer des Anruderrns.
zurück zur Übersicht