RCA: Bootshausfest und Clubregatta

Letzten Samstag fanden die Clubregatta und das Bootshausfest statt. Um 16 Uhr wurden die Mannschaften ausgelost. Dieses Jahr konnten leider nur zwei Boote gefüllt werden. Da sich nur regattaerfahrene Ruderer gemeldet haben, wurde entgegen der Tradition mit den Doppelvierern Jubilo 08 und Potz Blitz gerudert, anstelle der beiden Yolen. Um den Strömungsverhältnissen auf der Aare Rechnung zu tragen, wurden zwei Rennen ausgetragen. Jede Mannschaft musste einmal auf der Born- und einmal auf der Rothristerseite rudern.

Nach dem ersten Rennen schien das Resultat schon beinahe besiegelt. Das Boot mit David Uske, Orlando Rüegger, Gero Kleindienst und Noah Stettler konnte einen soliden Vorsprung von über einer Bootslänge oder etwa drei Sekunden herausfahren.

Doch die Strömung scheint einen grösseren Einfluss zu haben, als viele gedacht hatten. Alex Hönger, Andrea Stettler, Pascal Neuwirth und Simon Uske setzten sich im zweiten Rennen durch. Auch diesmal gewann also dasjenige Boot, welches die 400-Meter-Strecke auf der Rothristerseite starten konnte. Da der Vorsprung im zweiten Rennen mit etwa fünf Sekunden etwas grösser als im Ersten war, ging der sehr knappe Sieg an Alex, Andrea, Pascal und Simon.

Nach den Rennen war es an der Zeit für den genüsslichen Teil des Abends. Im Clubstübli wurden während des Apéros die Sieger der Clubregatta geehrt. Danach genossen die etwas über 20 Gäste Fleisch vom Grill und viele verschiedene Beilagen. Die Beilagen wurden von den Festteilnehmern selbst mitgebracht, vielen Dank dafür! Abgerundet wurde der Abend mit feinen Kuchen, gesponsert vom Frauenturnverein.

Weitere Fotos sind in der Galerie zu finden.


Die Gewinner der Clubregatta Pascal, Andrea, Simon und Alex (v.l.n.r).
zurück zur Übersicht